Wie geht das noch mal mit diesem Facebook?

Meine Erfahrungen in Werbung und Marketing zeigen, dass viele kleine und mittelständische Unternehmen nicht oder noch nicht so richtig wissen, was sie mit ihrem Facebook Kanal anstellen sollen. So wird in der Regel nur von den großen Unternehmen Facebook tatsächlich gewinnbringend eingesetzt. Meint, tatsächlich den Verkauf der eigenen Produkte & Dienstleistungen oder auch die eigene Reputation signifikant erhöhen.

Eins muss den Unternehmern da draußen klar sein: Social Media kostet Zeit! Und wenn man es nicht richtig angeht, kostet es neben Zeit auch das eigene Geld, bringt aber: nichts. Mal eben was auf Facebook und Co. posten, damit ist es nicht getan. Aufbau und Inhalt sind für ein gelungenes Posting entscheidend. Ihr müsst einen fundierten Masterplan im Kopf haben, über die richtige Aufbereitung für Facebook und natürlich auch das Pflegen der Fans im eigenen “Stall”. Was ist also zu tun, wenn man mit Facebook arbeiten möchte?

Als Erstes müsst ihr einen arbeitsfreudigen Mitarbeiter finden, der sich jetzt die Arbeit auf die Schultern lädt. Im Team besprecht ihr dann am besten, welche Themen überhaupt transportiert werden sollen. Und werden die User Facebook verlassen, zum Beispiel mit Link auf eure Website zu dem Thema, oder grenzt ihr es auf Facebook ein? Um den Ablauf nicht nach 2 Tagen wieder zu vergessen, erstellt einen Redaktionsplan. Der gibt euch den Leitfaden: Wann wird wie oft welches Thema gepostet.

Facebook ist ein Allrounder unter den Social Media Netzwerken. Es hat sich zu einem News-Instrument geformt und zum Beispiel im Finanz- und Bankensektor eine wesentliche Rolle bekommen. So ist die ING-DiBA eine Königin in der Disziplin.

Wenn ihr weitere Fragen habt oder nicht wisst, wie es mit den rechtlichen, notwendigen Einstellungen aussieht, dann sprecht mich an. Als Geschäftsführer der Medien Küche GmbH berate ich euch natürlich auch rund um das Thema Facebook.

Normen Ludwig-von Paledzki, 34 Jahre, ist Geschäftsführer der Medien Küche GmbH und berät Kunden rund um Print und Online Marketing.

Er kennt die Tricks und Kniffe was bei den Kunden ankommt. Und sollte das Werbebudget auch mal kleiner ausfallen, er weiß es richtig einzusetzen. Kunden freuen sich über seine lockere Art und die transparente Arbeitsweise die er als offener kommunikativer Mensch im Dialog mit den Kunden tagtäglich unter Beweis stellt.